Praxis Werne

Die Praxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde wird geführt durch Herrn Dr. med. Dietmar Vieth, Facharzt für HNO-Heilkunde, Stimm- und Sprachstörungen, HNO-Operationen.

Weiterlesen zu Dr. med. Dietmar Vieth

Dr. med. Dietmar Vieth absolvierte seine HNO-Facharztausbildung an der HNO Universitätsklinik Münster. Dort war er zuletzt als Oberarzt tätig. Er gründete die HNO Praxis in Werne und ist Belegarzt am dortigen St. Christophorus Krankenhaus.

Dr. med. Dietmar Vieth ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie; im Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e.V.; im HNOnet NRW e.G.

Die Praxis verfügt über ein modernes Diagnostik- und Behandlungsspektrum. Es erfolgt eine enge Kooperation mit den anderen HNO Praxen der Überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft (ÜBAG).

Ambulante und stationäre Operationen führt Herr Dr. Vieth persönlich in Werne am St. Christophorus Krankenhaus durch. Ergänzende, komplexe HNO Operationen erfolgen am Hauptsitz der HNO ÜBAG in Hamm-Heessen in der St. Barbara-Klinik und in der ambulanten Praxisklinik.

Wir bieten eine umfassende HNO-Diagnostik und zielgerichtete Behandlungen.
Schwerpunkte meiner HNO-Praxis sind:

  • Hördiagnostik bei Säuglingen, Kindern, Erwachsenen und Prüfung der auditiven Verarbeitung
  • Hörsturz-, Tinnitustherapie mit otoneurologischer Abklärung
  • Hörgeräteverordnung, Hörgerätanpassungsbegleitung
  • Otoneurologische Schwindeldiagnostik und Behandlung des Schwindels
  • Behandlung von Riech- und Schmeckstörungen
  • Allergiediagnostik und Hyposensibilisierung
  • Diagnostik bei Stimm-, Sprach-, Sprechstörungen und Einleitung logopädischer Behandlung
  • Schlafmedizinische Diagnostik; Behandlung von Atemstörungen im Schlaf, Tagesmüdigkeit, Schnarchen
  • Tumorvorsorge im HNO Bereich bei Rauchern, Patienten mit Refluxerkrankung und familiärer Häufung von Tumorerkrankungen
  • HNO-Tumornachsorge in Kooperation mit allen anderen an der Behandlung beteiligten Ärzten*innen und Therapeuten*innen

Die HNO ÜBAG nimmt teil am Neugeborenen Hörscreening NRW Stufe 1 und 2. Neben der OAE-Messung erfolgen zum Nachweis des Hörens von Säuglingen ergänzende AABR- und ASSR-Messungen.

Das Schlaflabor der ÜBAG ermöglicht eine differenzierte Diagnostik und Therapie von Atemstörungen im Schlaf.

Die HNO Fachärzte der ÜBAG bieten ein umfassendes Operationsspektrum an z.B.: Endoskopische Nasennebenhöhlenoperationen, Tränenwegschirurgie, Mikrochirurgische Ohroperationen zur Hörverbesserung, Plastische HNO Operationen, Operationen an der Schilddrüse und den Nebendrüsen, Tumorchirurgie im Kopf- und Halsbereich.

Sprechzeiten

Mo.: 9.00 bis 12.00 Uhr (OP/Sprechstunde nach Vereinbarung) und 14.00 bis 18.00 Uhr
Di.: 8.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.00 bis 12.00 Uhr
Do.: 8.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.00 bis 14.00 Uhr

Offene Sprechstunde Di. – Fr. 9.00 – 10.00 Uhr

Die Terminkoordination der Sprechstunden erfolgt telefonisch. Wir bieten eine zeitnahe telefonische Terminbestätigung am Behandlungstag an.

Notfallpatienten*innen werden nach Dringlichkeit in die Tagessprechstunde integriert.

Das Praxisteam möchte Ihnen den Aufenthalt in unserer Praxis angenehm und erfolgreich gestalten.

Wir freuen uns auf Sie!